Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

Zur Sprachphänomenologie Marc Richirs - 3. Workshop des Marc-Richir-Archivs

Einladung zum 3. Workshop des Marc-Richir-Archivs!

6.-8. März 2024 - BUW Wuppertal - T.11.20 (K5)

Seit den „Phänomenologischen Meditationen“ von 1992 bildet das „Sprachphänomen“ das Zentrum der Richir’schen Architektonik. Nachdem wir den genetischen Aufstieg des „Phänomens nur als Phänomen“ aus der ‚reinen‘ Phänomenalität bis zur Individuation erster Selbstheit beim vorherigen Workshop gelesen und diskutiert hatten, werden wir uns dieses Mal anschauen, wie sich jene Schematisierung des phänomenologischen Feldes die Gestalt eines „sich bildenden Sinns“ annimmt, der sich artikuliert, d.h. Sprachphänomen wird.

Am ersten Tag (6.03.) sollen die Ergebnisse, Thesen und Probleme des letzten Workshops rekapituliert und gemeinsam diskutiert werden.  Neue Teilnehmer bietet dieser Tag die Möglichkeit in die Thematik des Workshops einzusteigen.

An den beiden kommenden Tagen (7.+8.03.) lesen wir gemeinsam den letzten Teil der III. Phänomenologischen Meditation (§ 3). Wir werden den Text in deutscher Übersetzung lesen (das französische Original wird parallel zur Verfügung gestellt).

Der Workshop kann als Blockseminar von den Studierenden der BUW belegt werden. Alle anderen Interessenten können sich per Mail als Gäste anmelden (flock[at]uni-wuppertal.de).

Das Seminar wird zusätzl. als Zoom-Meeting übertragen. (Link per Mail)

Wir freuen uns, Richirs erste Ansätze zu einer Phänomenologie der Sprache gemeinsam mit euch zu lesen und zu diskutieren!

Tagungen

Vergangene Tagungen im Überblick

Workshop on Epistemic Intimidation, May 25-26

Scientists investigating and stressing the importance and recalcitrance of social, health, and environmental problems, such as anthropogenic climate change, COVID-19, or the issues of sexism and racism, have increasingly come under attack by right-wing populists, even in democratic countries.
These attacks are regularly framed as nothing more than normal instances of criticism: populists invoke freedom of speech and praise the epistemic value of controversies. Indeed, the free exchange of opinions is actually essential for epistemic advancement. However, justifying such attacks on the grounds of free speech seems highly questionable. Rather, under this pseudo-idealistic guise, the attacks appear to be aimed more towards stifling unwanted opinions and manipulating public debates in service of certain political aims.
This creates an atmosphere of intimidation in science that affects the dynamics of scientific practice and, thus, scientific progress. During this conference, we seek to get a better understanding of this phenomenon of “epistemic intimidation”.

Presentations and discussion will include topics as broad as:

  • Limits of the epistemic benefits of diversity in science and of scientific freedom
  • Attacks against science
  • Epistemic vices in science
  • Ignorance production
  • Political values in contemporary research/politicization of science
  • Gender or racial dimensions of exclusion in science
  • Interaction between scientists and the public

For further information and full program see here.

Fichte & Hegel:Das Bild des Absoluten und die absolute Methode

Schelling: System der gesammten Philosophie und der Naturphilosophie insbesondere. Zwei Lektüretagungen in Wuppertal und Freiburg, 9.-11. Februar

Eine gemeinsame Veranstaltung der Bergischen Universität Wuppertal, der University of Amsterdam, des CNRS Paris und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Erstes Treffen: Donnerstag, den 9.2., bis Samstag, den 11. Februar 2023 in Wuppertal. In diesem ersten Treffen werden wir den Ersten Teil oder die allgemeine Philosophie sowie einen Teil der Naturphilosophie durcharbeiten. Zugrunde gelegt wird die aktuell noch
zugänglichere Textfassung der Sämmtlichen Werke I 6, auf der auch die Neuedition der Akademie-Ausgabe beruht (AA II,7,1-2), ergänzt durch Nachschriften. Die Neuedition wird ergänzend hinzugezogen.

Programm

Normative und deskriptive Dimensionen der Kulturphilosophie. Denkräume 1923/2023

8. - 10. Februar 2023
Bergische Universität Wuppertal
"Senatssaal"
Gebäude K, Raum K.11.07

Tagungsprogramm

Die Tagung wird in Präsenz stattfinden. Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen. Um Anmeldung bis zum 31. Januar 2023 wird gebeten. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.

2023 ist ein besonderes Jahr für die Kulturphilosophie: Sowohl der 1. Band von Ernst Cassirers Philosophie der symbolischen Formen als auch Hans Freyers 
Theorie des objektiven Geistes sind 1923 erschienen. Mit Freyer und Cassirer
stehen sich seitdem zwei Begriffsverständnisse von Kulturphilosophie gegenüber, die gleichsam als Typusgegner gelten können: einerseits ein deutlich normativ aufgeladenes Verständnis, das den objektiven Geist als verfestigt versteht und ihn verfestigen will; andererseits ein deskriptives Projekt, das die Pluralität dessen, was objektiv am Geistigen ist, voll zur Geltung bringen möchte.

Die Arbeitshypothese, der wir mit dieser Konferenz folgen möchten, lautet, dass sich die Unterscheidung zwischen normativen und deskriptiven Momenten produktiv auf zeitgenössische kulturphilosophische Reflexionen übertragen lässt. Die Fragerichtung ist damit nicht lediglich historisch, sondern aktualisierend: Wo standen wir damals, wo stehen wir heute?

Die Konferenz versammelt Forscherinnen und Forscher aus der Kulturphilosophie und deren Grenzbereichen, um im Zuge einer gemeinsamen historisch-systema-
tischen Arbeit an einschlägigen Themen und Begriffen, kulturphilosophische Denkräume von der Vergangenheit bis in die Gegenwart zu eröffnen und auszuleuchten.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website "Kulturphilosophische Denkräume" oder schauen Sie sich das ausführliche Exposé zur Konferenz an.

Wuppertaler Transformationsgespräche: Ist der Kapitalismus am Ende?

Podiumsdiskussion mit Ulrike Herrmann (taz)

Oberbürgermeister Prof. Uwe Schneidewind und Prof. Smail Rapic diskutieren mit Ulrike Herrmann über ihr neues Buch Das Ende des Kapitalismus. Warum Wachstum und Klimaschutz nicht vereinbar sind - und wie wir in Zukunft leben werden

Montag, 09.01.2023, 19 Uhr
Ort: CityKirche Elberfeld
Eintritt frei

Der alte und der neue Ueberweg - Internationale Konferenz

Zum 150. Todestag von Friedrich Ueberweg.
Neue Perspektiven einer Historiographie der Philosophie für das 21. Jahrhundert.
Internationale Konferenz an der Bergischen Universität Wuppertal  in Kooperation mit der Université de Genève

Prof. Dr. Gerald Hartung (BUW), Prof. Dr. Laurent Cesalli (Genf), Dr. Melanie Sehgal (BUW)

Programm der Tagung
Plakat

Sommerschule Richir

Vom 29.8.22 – 01.09.22 fand die Veranstaltung "Sommerschule Richir" im Rahmen der Deutsch-Französische Hochschule im Raum O.11.40 statt.

Organisation: Prof. Dr. A. Schnell

Deutsch-Französisches Doktoranden-Kolloquium

Vom 02.09.22-03.09.22 fand das Deutsch-Französische Doktoranden-Kolloquium (im Rahmen der Deutsch-Französischen Hochschule) im Raum O.11.40 statt.

Organisation: Prof. Dr. A. Schnell

Konferenz "Eugen Fink und die Antike"

Vom 14.09.22 – 16.09.22 fand die Konferenz "Eugen Fink und die Antike" im Raum O.11.40 statt.

Organisation: Prof. Dr. A. Schnell und Cathrin Nielsen

Konferenz: Wie "weiß" ist das Fach Philosophie?

Konferenz veranstaltet vom Mentorenbüro Philosophie (phiMENT), am 8. und 9. Juli 2022. Das ausführliche Programm findet sich hier und auf dem Blog des Mentorenbüros.

Tagung: Prinzip Subjektivität

4./5. Juli 2022. Weitere Informationen finden Sie unter Praktische Philosophie: Projekte und Aktivitäten.

1. Netzwerktreffen Wissenschaftsphilosophie: Hannover - München - Wuppertal

Am 30. Juni und 1. Juli 2022 trafen sich Wissenschaftsphilosoph*innen aus Hannover, München und Wuppertal, um sich auszutauschen und über ihre aktuelle Themenschwerpunkte zu berichten.

Plakat

Authorengespräch mit Wolfgang Streeck

Im Rahmen der Reihe "Wege aus dem Kapitalismus? / Ways out of Capitalism?" fand am Freitag, 1. Juli 2022, eine Tagung statt unter dem Titel: "Autorengespräch mit Wolfgang Streeck".

Weitere Informationen finden Sie unter Praktische Philosophie: Projekte und Aktivitäten.

Tagung: Geld - Eine symbolische Realität?

Im Rahmen der Reihe "Wege aus dem Kapitalismus? / Ways out of Capitalism?" fand am 29.-30. Juni 2022 eine Tagung zum Thema "GELD - EINE SYMBOLISCHE REALITÄT?" statt.

Weitere Informationen finden Sie unter Praktische Philosophie: Projekte und Aktivitäten.

Jacques Derrida und die Phänomenologie

Vom 22.-24.03.2022 fand die Internationale Tagung "Jacques Derrida und die Phänomenologie" am Campus Grifflenberg, im Seminarsaal K8 (K.11.10)
statt. 

Programm

Tagung: Minima Moralia

Berlin, 11. - 13. November 2021

1. Internationale Forschungstagung des Eugen-Fink-Zentrums Wuppertal

5. – 7. Februar 2020

Organisation: Cathrin Nielsen, Alexander Schnell

Programm

Workshop: “How Quantum Mechanics Changed Philosophy”

January 16-17, 2020

Programm

Kritik und Metaphysik - Symposion zum 80. Geburtstag von Manfred Baum

Anlässlich des 80. Geburtstags von Manfred Baum fand am Donnerstag, 25. April und Freitag, 26. April 2019 eine Tagung statt mit dem Titel Kritik und Metaphysik.

Plakat

Programmflyer

Nachwuchstagung: Frühlingsschule der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung (DGPF)

Vom 01.04. - 03.04. 2019 fand die Frühlingsschule der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung statt.

Programm

Logische Phänomenologie (zu Daniel-Pascal Zorns Buch)

05. und 06. Februar 2019

Plakat

Interview mit Daniel-Pascal Zorn auf ET AL

Erster internationaler Marc-Richir-Kongress

Der Kongress fand von 26.03.2019 bis zum 29.03.2019 statt.

Programm

"Die Escuela de Madrid 'Philosophiegeschichte und Phänomenologie'"

Internationale Tagung an der BUW am 06./07.12.2018

Flyer

Poster

Internationale Konferenz "Der Philosoph Georg Simmel"

Der Konferenz fand am 25.-27.09.2018 im Senatssaal der BUW statt.

Flyer

Plakat

Tagung: "New phenomenological perspectives on the Crisis and the Lifeworld"

Die Tagung fand vom 27 - 28.08.2018 statt.

Call for Papers "New phenomenological perspectives on the Crisis and the Lifeworld"

Forschungstag: Kosmopolitismus und Vulnerabilität. Zur Aktualität kosmopolitischen Denkens.

Der Forschungstag fand am 06.07.2018 statt.

Plakat

Exposé

Programm

Tagung zu Ehren des 90. Geburtstages von Prof. Janke

Die Tagung fand am Freitag, den 06.07.2018, im "Bergischen Zimmer" der Universität Wuppertal von 9 - 16 Uhr statt.

Programm

Internationale Tagung "Philosophische Psychologien um 1900"

Im Rahmen des DFG-Projekts "Nicolai Hartmann. Die Cirkel-Protokolle" fand 17./18. Mai 2018 die internationale Tagung "Philosophische Psychologien um 1900" an der BUW statt.

Veranstaltungstext

Plakat

Flyer

Internationale Tagung "Philosophiegeschichtsschreibung im Ersten Weltkrieg"

Diese Tagung wurde von Frau Dr. Caterina Zanfi im Rahmen des Post Doc - Stipendiums der Alexander von Humboldt Stiftung gemeinsam mit Prof. Dr. Gerald Hartung veranstaltet, und fand am 03.05.2018 an der BUW statt.

Veranstaltungstext

Flyer

Plakat

DFG-Netzwerk "Phänomenologie und Metaphysik der Welt"

Die Tagung fand 04.05.-05.05.2018 statt.

Tagungsprogramm

"Kolleghefte und Kollegnachschriften - Problem und Aufgabe der philosophischen Edition"

Tagung an der BUW, 07./08. Februar 2018

Plakat

Internationale Tagung "Phänomenologie und Metaphysik (zu Ehren László Tengelyis)"

Die Internationale Tagung "Phänomenologie und Metaphysik (zu Ehren László Tengelyis) fand am 09.-11. Oktober 2017 in der Bergischen Universität Wuppertal, Campus Grifflenberg, im Gebäude O.11.40 statt.

Programm

Autorengespräch mit Joseph Vogl

Im Rahmen der Workshop-Reihe "Wege aus dem Kapitalismus? / Ways out of Capitalism?" fand am 23. März 2017 ein Autorengespräch mit Joseph Vogl statt.

Plakat als pdf

Programmflyer

CIERA-Tagung 08.-10.März 2017 an der BUW

Am 08.03.2017 fand eine Tagung statt zu "Die Lebensphilosophie zwischen Frankreich und Deutschland: Ethik und Politik des Lebens in aktuellen Diskursen".

Programm/deutsch und Programm/französisch

Flyer

Plakat

Winterschule Stage D´Hiver

Am 20.02.-24.02.2017 fand die Tagung statt, anlässlich des 10. Jubiläums des "Masterprogrammes Erasmus Mundus EuroPhilosophie".

Plakat

"Mechanistic Explanations, Computability and Complex Systems"

The conference of the International Academy for Philosophy of Science (AIPS) took place in Dortmund on Oct 27-30, 2016, and was organised by Prof. Dr. Dr. Brigitte Falkenburg (Dortmund) and Prof. Dr. Gregor Schiemann (Wuppertal).

Program

"The Legitimation Crisis of Capitalism"

Am 31. Mai 2015 fand im Historischen Zentrum/Engels-Haus Wuppertal eine Tagung zum Thema "The Legitimation Crisis of Capitalism" statt.

Flyer mit Programm

Plakat

Homepage der Tagung

"Die Entwicklungslogik der Normativität"

Am 15. und 16. Mai 2015 fand im Musiksaal (M.09.01) der Bergischen Universität Wuppertal eine Tagung zum Thema "Die Entwicklungslogik der Normativität" statt.

Flyer mit Programm

Plakat

Homepage der Tagung

"Humor und Religiosität in der Moderne"

Die Internationale Konferenz fand vom 24. bis 26.09.2014 an der Bergischen Universität Wuppertal statt.

Das Programm und weitere Informationen finden Sie auf dem Flyer und dem Plakat

"Unterwegs zu einer phänomenologischen Metapyhsik"

Die Tagung fand vom 10.-12.07.2014 im Raum B-06.01 statt.

Das Programm zur Tagung finden Sie hier.

"Dimensionen der Menschwerdung - Genese und Perspektiven evolutionärer Modelle"

MVE-Tagung 2014 in Wuppertal, 26. - 28.03.2014.

Bergische Universität in Kooperation mit dem Zoologischen Garten Wuppertal

Plakat

Link:MVE-Liste

"Kulturanthropologie als Philosophie des Schöpferischen. Michael Landmann zum 100. Geburtstag"

Workshop am Donnerstag, 12.12., und Freitag, 13.12.2013 an der BUW.

Hier finden Sie weitere Informationen zum workshop:

Plakat

Programm

"Ort und Selbst. Heideggers Auto-Topo-Graphie" 19.11.2013 an der BUW

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Tagung:

Flyer

Plakat

Internationale Konferenz: Die Facetten der Philosophiegeschichtsschreibung im 19. Jahrhundert

11.-13.09.2013

Flyer

Poster

"Heideggers Esoterik? Zum Verhältnis von Philosophie und Öffentlichkeit"

24.-26.05.2013

Diese Konferenz war eine Veranstaltung des Heidegger-Instituts, das Tagungsprogramm finden Sie hier.
Den Flyer zur Tagung finden Sie hier.
Das Plakat hier.

"Affektivität und Ethik"

30.05. - 01.06.2012 

Flyer

"Habermas und der historische Materialismus"

23. - 25. März 2012
Weitere Informationen finden Sie auf den Internet-Seiten der Tagung unter:
http://www.habermas-tagung.uni-wuppertal.de/

"Person - Anthropologie, phänomenologische und analytische Perspektiven"

28. - 30. März 2012

Internationales Fritz Mauthner Symposium "An den Grenzen der Sprachkritik - Fritz Mauthners Beiträge zur Sprach- und Kulturkritik"

13. - 15. März 2012
Flyer zum Internationalen Fritz Mauthner Symposium

Internationale Konferenz "Nicolai Hartmann - Von der Systemphilosophie zur Systematischen Philosophie"

16. - 18. März 2011
Flyer zur Konferenz Nicolai Hartmann
Plakat zur Konferenz Nicolai Hartmann

"Im Unvernehmen. Ein Tag mit Jacques Rancière".

15. / 16. Mai 2009.
Programm Ranciere Tagung
Informationen zur Tagung

1. Wuppertaler Kant-Tage vom 10.-11. Mai 2007

Poster

Cantor, Husserl, Gödel and the Philosophical Foundations of Set Theory

14. Juni 2007

Doktorandentagung

Bergische Universität Wuppertal, Institut für phänomenologische Forschung
06. Juli 2007

Plakat

Kant und die Zukunft der europäischen Aufklärung

Greifswald: 09. bis 13. Oktober 2007

Weitere Infos über #UniWuppertal: