Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

Wie "weiß" ist das Fach Philosophie? (8.-9. Juli 2022)

In diesem Sommersemester bietet das Mentorenbüro ein forschungsorientierte Lehrveranstaltung zu Critical Philosophy of Race an, die in eine Fachtagung mit einem studentischem Forum und einer Podiumsdiskussion mündet.

Mehr zu der Veranstaltung findet sich auf dem Blog des phil. Mentorenbüros: phiment.hypotheses.org

FREITAG, 8. Juli 2022

Studentisches Forum (nur für Studierende): Was ist antirassistisches Philosophieren? Ort: K 11.08, Beginn: 10 Uhr (bis 12 Uhr) Der Workshop wird von Abibi Stewart und Carina Nagel (Humboldt Universität Berlin) organisiert und durchgeführt. Nähere Informationen gibt es hier.

Fachtagung (öffentlich): Wie weiß ist das Fach Philosophie? Ort: K 11.08, Beginn: 13.00 Uhr Begrüßung 13.30 Uhr Begriffsklärungen: 'Rasse' und Rassismus, Vortrag von Dr. Daniel James (Heinrich-Heine-Universität  Düsseldorf), kommentiert von Julia Erkens (BUW) 14.30 Uhr Pause 15.00 Uhr Geschichte der Philosophie: Keine „Nebensache“: Rassismus in der europäischen Geschichte der Philosophie, Vortrag von Dr. Yoko Arisaka (Universität Hildesheim), kommentiert von Dr. Melanie Sehgal (BUW) 16.00 Uhr Pause 16.30 Uhr Sozialphilosophie: Wie weiß ist die Kritische Theorie? Vortrag von Prof. Kristina Lepold (Humboldt Universität Berlin), kommentiert von Dr. Bastian Ronge (BUW)

Podiumsdiskussion: Ist Universität rassistisch? Ort: Utopiastadt (Mirker Straße 48, 42105 Wuppertal) Beginn 20 Uhr. Es diskutieren: Prof. Katajun Amirpur (Rektoratsbeauftragte für Rassismuskritik der Universität Köln), Bafta Sarbo (ehemalige Studierendenvertreterin an der HU Berlin und Vorsitzende der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland), Prof. Alex Demirovic (Soziologe, Universität Frankfurt a.M.)

SAMSTAG, 9. Juli 2022

Fachtagung (öffentlich): Wie weiß ist das Fach Philosophie? Ort: Senatssaal (K 11.07) Beginn: 10.00 Uhr: Phänomenologie: „Strenge Wissenschaft“ des „europäischen Menschentums“. Eurozentristische Phänomenologie? Vortrag von Prof. Thomas Bedorf (Fernuniversität Hagen), kommentiert von Prof. Alexander Schnell (BUW) 11.00 Uhr: Pause 11.30 Uhr: Philosophie als Wissenspraxis: Was Philosophen (!) so tun, Vortrag von Prof. Alex Demirovic (Universität Frankfurt a.M.), kommentiert von Prof. Dr. Rita Casale (BUW) 12.30 Uhr: Schlaglichter des Workshops, zusammengetragen von Studierenden

HINWEIS: Für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist keine Anmeldung erforderlich. In Innenräumen gilt Maskenpflicht.

Weitere Infos über #UniWuppertal: