Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Regelung Modulbögen
    Bitte bewahren Sie Ihre Modulbögen ohne Fristen zunächst bei sich und kommen Sie im Laufe des... [mehr]
  • Frau Kuster bietet auch in der vorlesungsfreien Zeit eine wöchentliche Telephonsprechstunde an: Dienstags, 12:00-13:00 Uhr In der Zeit vom 11.08. bis zum 07.09.2020 finden keine Telefonsprechstunden statt.
    [mehr]
  • COVID 19/Corona-Virus: Aktuelle Entwicklungen & Maßnahmen
    Studierende werden gebeten, sich regelmäßig selbständig über aktuelle Entwicklungen und Maßnahmen... [mehr]
  • Feriensprechstunden von Herrn Plößer per Mail & Telefon
    Aufgrund der aktuellen Corona-Situation entfallen alle Vor-Ort-Feriensprechstunden von Herrn Plößer... [mehr]
  • Das neue Programm des Philosophischen Colloquiums ist da!
    Die Vorträge im laufenden Sommersemester 2019 finden Sie hier. [mehr]
  • Informationen zum Anfertigen von Hausarbeiten im Fach Philosophie
    [mehr]
zum Archiv ->

Willkommen auf den Internetseiten der Philosophie an der Bergischen Universität Wuppertal

Immanuel Kant

Georg Simmel

Ernst Cassirer

F.W.J. Schelling

Sokrates

John Locke

Jean-Jacques Rousseau

Rudolf Eucken

Nikolaus Cusanus

Søren Kierkegaard

Karl-Otto Apel

Judith Butler

G.W.F. Hegel

Arthur Schopenhauer

Platon

Edmund Husserl

Max Scheler

René Descartes

Aristoteles

Simone de Beauvoir

Jean-Paul Sartre

Friedrich Engels

Jürgen Habermas

Friedrich Nietzsche

G.W. Leibniz

Regelungen für das Einreichen von Modulbögen

Bitte bewahren Sie Ihre Modulbögen ohne Fristen zunächst bei sich und kommen Sie im Laufe des Wintersemesters (bis auf weiteres) damit persönlich an die Universität - wie es immer gehandhabt wurde.

Wenn Sie Fristen einhalten müssen oder andere Dringlichkeit besteht, schicken  Sie Ihre Modulbögen per Post an die Sekretariate oder, falls möglich, werfen sie in die entsprechenden Postfächer auf der Dekanatsebene ein (neben dem Büro O.07.18).

  • Wo die Unterschrift des Modulbeauftragten nötig ist, werden die Modulbögen kopiert und anschließend direkt an das ZAP weitergeleitet.
  • Alle anderen Modulbögen werden intern – gemäß Ihren Angaben - an die Dozent*innen zwecks Unterschrift(en) gesammelt, weitergeleitet und anschließend in den Sekretariaten bewahrt. Sie können sie ab dem Wintersemester persönlich abholen.

 


 

 

Im Philosophischen Seminar ist das gesamte Spektrum des Faches auf hohem Niveau vertreten. In verschiedenen Bereichen bestehen Forschungsschwerpunkte, die internationale Anerkennung gefunden haben (auf die einzelnen Ausrichtungen und Arbeiten weisen die Seiten der Professuren hin). Hauptamtlich Lehrende und Lehrbeauftragte führen zahlreiche historische und systematische Veranstaltungen zu folgenden philosophischen Disziplinen durch:

 Lehr- & Forschungsgebiete

Theoretische Philosophie
Praktische Philosophie
Kulturphilosophie
Wissenschaftsphilosophie
Philosophie der Physik
Didaktik der Philosophie

Studienanfängern bieten wir einen kombinatorischen Studiengang Bachelor of Arts an. Dieses Studium vermittelt ein fundiertes Wissen über die philosophischen Hauptströmungen und Kenntnisse in der Anwendung ihrer Methoden (nähere Informationen). 

Nach erfolgreichem Abschluss kann das Studium im Masterstudiengang entweder im Fach Philosophie oder für das Lehramt fortgesetzt werden:

Der Master Philosophie sieht eine Schwerpunktbildung in Metaphysik und Phänomenologie vor. Er erlaubt damit eine Konzentration auf die Wechselbeziehungen zweier bedeutender philosophischer Denkweisen und Disziplinen (nähere Informationen).

Der Masterstudiengang für das Lehramt untergliedert sich nach den Schultypen, an denen die Absolventen später unterrichten (nähere Informationen). Am Seminar besteht in allen vertretenen Gebieten der Philosophie die Möglichkeit der Promotion.

Allgemeine Informationen zum Philosophiestudium
Informationen zum kombinatorischen Studiengang Bachelor of Arts
Informationen zum Master Philosophie
Information zum Master of Education