Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Vorstellung des Graduiertenkollegs in der Ringvorlesung der Fachschaft
    Erster Vortrag der Ringvorlesung findet statt am 14.04.2021, 18 Uhr von Prof. Dr. Gerald Hartung, ... [mehr]
  • Regelung Modulbögen
    Bitte bewahren Sie Ihre Modulbögen ohne Fristen zunächst bei sich. Sie können im Laufe des... [mehr]
  • Die Sprechstunde von Herrn Prof. Schnell
    findet immer montags von 10:00 bis 11:00 Uhr via Zoom statt. [mehr]
  • Philosophischer Lesekreis
    Im Wintersemester 2020/2021 startet ein PHILOSOPHISCHER LESEKREIS Der Lesekreis widmet sich der... [mehr]
  • COVID 19/Corona-Virus: Aktuelle Entwicklungen & Maßnahmen
    Studierende werden gebeten, sich regelmäßig selbständig über aktuelle Entwicklungen und Maßnahmen... [mehr]
  • Informationen zum Anfertigen von Hausarbeiten im Fach Philosophie
    [mehr]
zum Archiv ->

Prof. Dr. Friederike Kuster

Kontakt:

Büro: O.11.48

E-mail: kuster{at}uni-wuppertal.de

Tel.: +49(0)202 - 439 2858
Fax: +49(0)202 - 439 2273

Sprechstunde in der Vorlesungszeit:

Frau Kuster bietet ab dem 16.02.2021 eine digitale Sprechstunde an.

 

Einwählinformationen:

Friederike Kuster lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.
Thema: Sprechstunde
Uhrzeit: 16.Feb..2021 12:00 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien
Alle 14 Tage, insgesamt bis 11.Mai.2021, 7 Ereignis(se)

  • 16.Feb..2021 12:00 PM
  • 2.März.2021 12:00 PM
  • 16.März.2021 12:00 PM
  • 30.März.2021 12:00 PM
  • 13.Apr..2021 12:00 PM
  • 27.Apr..2021 12:00 PM
  • 11.Mai.2021 12:00 PM


Laden Sie die folgenden iCalendar-Dateien (.ics) herunter und importieren Sie sie in Ihr Kalendersystem.
Täglich:
https://uni-wuppertal.zoom.us/meeting/tJ0qce2qqDwvHt3p-eYm2grTuzGUiWzOEfAS/ics?icsToken=98tyKuChqT0uGNKStR2ORox5B4_oLOrwpmZYgrcOjFLgOi0BZRHCI_hlB7tICvf1

Zoom-Meeting beitreten
https://uni-wuppertal.zoom.us/j/99764267549?pwd=UHQ4TVliNUc1ZVRtMmZJZmVKeDVxQT09

Meeting-ID: 997 6426 7549
Passwort: bB8Ec3eH

Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,99764267549# Deutschland
+496971049922,,99764267549# Deutschland

Einwahl nach aktuellem Standort
+49 695 050 2596 Deutschland
+49 69 7104 9922 Deutschland
+49 30 5679 5800 Deutschland

Meeting-ID: 997 6426 7549
Passwort: 27350234
Ortseinwahl suchen: https://uni-wuppertal.zoom.us/u/adRt0adNmB

Für die Regelungen zu Modulbögen s. die Informationen auf der Homepage des Fachs Philosophie!

Sekretariat

Andreas Thomas M.A.

E-mail: athomas{at}uni-wuppertal.de
Tel.: 0202 - 439 2399
Fax: 0202 - 439 2273
Büro: O.11.46


Vita

Studium der Philosophie, Theologie und Gesellschaftswissenschaften in München, Bochum und Wuppertal; 1990 Promotion, 1991-2004 DFG-Postdoc-Stipendiatin des Graduiertenkollegs „Phänomenologie und Hermeneutik“ der Universitäten Bochum und Wuppertal und Assistentin an den Universitäten Wuppertal, Duisburg und Siegen; 2004 Vertretung W2-Professur Ästhetik und Kulturphilosophie an der BU Wuppertal; 2004 Habilitation; 2004-2010 Oberassistentin an der Universität Siegen; 2008-2010 Vertretung W3-Praktische Philosophie an der BU Wuppertal; seit 2012 apl. Professorin im Fach Philosophie an der BU Wuppertal

Trägerin des Otto Mainzer-Preises 2018

Arbeitsgebiete und Forschungsfelder

  • Geschlechterforschung/Philosophische Geschlechtertheorien
  • Ideengeschichte, 18. Jahrhundert, Rousseau-Forschung
  • Bildungstheorien
  • Gender-Studies und aktuelle Gesellschaftstheorien
  • Verhältnis Familie und Staat in der politischen Philosophie
  • Bildung und Geschlecht
  • Transformationen des Verhältnisses von Privatheit und Öffentlichkeit
  • Geschlecht und Subjektivierungsweisen

Projekte


2009-2012: Beantragung, Einrichtung und Leitung des Promotionskollegs „Demokratie und Kapitalismus“ an der Universität Siegen gem. mit Georg Bollenbeck, Siegen. Laufzeit 2009-2012.

2008: Beantragung des interdisziplinären Forschungsprojekts „Europäische Geschlechterdiskurse und politische Ordnungen“ (gem mit Monika Schausten, Siegen) als Paketantrag bei der DFG.
Beteiligte Disziplinen (Universität Siegen): Anglistik, Germanistik, Romanistik, Geschichte, Theologie, Philosophie.
Eigenes Teilprojekt: „Geschlechterordnung und politische Herrschaftsformen.“ (der Antrag wurde in der ersten Runde abgelehnt)

Mitgliedschaften:

  • Seit 1987: Mitglied der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung (DGPF)
  • Seit 1996 Mitglied des Netzwerks Frauenforschung NRW
  • Seit 1998 Mitglied der Internationalen Assoziation von Philosophinnen (IAPh)
  • Seit 2008: Vertrauensdozentin und Gutachterin der Rosa Luxemburg-Stiftung
  • Seit 2009: Mitglied der Fachgesellschaft Gender-Studies
  • Seit 2011: Mitherausgeberin der feministischen studien
  • Seit 2011: Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Zeitschrift für kritische Sozialtheorie und Philosophie