Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Zoogespräch: Vortrag „Das Denken, Fühlen und Verhalten der Tiere - Neue Erkenntnisse der Verhaltensbiologie" von Prof. Dr. Norbert Sachser (Münster) am Dienstag, 15.01.2019, um 18 Uhr im Zoologischen Garten Wuppertal
    Der Vortrag findet im Rahmen der "Wuppertaler Zoogespräche" statt. Alle weiteren...[mehr]
  • Zoogespräch: Vortrag „Gorilla Girls/Guerilla Girls" von Dr. Ulrich Blanché (Heidelberg) am 04.12.2018, 18:00 Uhr im Zoologischen Garten Wuppertal
    Der Vortrag findet im Rahmen der "Wuppertaler Zoogespräche" statt. Alle weiteren...[mehr]
  • Seminarraumänderung: Die Erfindung des Fortschritts (Plößer)
    Das Seminar von Herrn Plößer, "Die Erfindung des Fortschritts", findet ab sofort in Raum N.10.20...[mehr]
  • Änderung der Sprechstunde von Herrn Dr. Tobias Klass
    Die Sprechstunde von Herrn Dr. Klass wird zukünftig (ab 19.10.18) immer freitags von 14.30 - 15.30...[mehr]
  • Die Veranstaltung und Sprechstunde von Herrn Trawny fallen am Freitag, den 19.10.2018 leider aus! Wir bitten um Ihr Verständnis.
    [mehr]
  • Das neue Programm des Philosophischen Cafés
    [mehr]
  • Prof. Dr. Gregor Schiemann wurde als Vollmitglied in die Académie Internationale de Philosophie des Sciences (AIPS) aufgenommen.
    [mehr][mehr]
  • Ausfall des ersten Termins der Vorlesung von Herrn Prof. Dr. Schnell
    Aufgrund einer Dienstreise muss der erste Termin der Vorlesung "Einführung in Kants Kritik der...[mehr]

Vortragsreihe "Zoogespräche"

2012 fanden die ersten „Wuppertaler Zoogespräche“ als Teil der universitären Studium-Generale-Vortragsreihe „Was ist der Mensch?“ im Menschenaffenhaus des Zoos statt. Diese Kooperation des Philosophischen Seminars der Bergischen Universität Wuppertal mit dem Zoologischen Garten Wuppertal bildet inzwischen eine eigene Vortragsreihe zur Primatologie, der biologischen sowie philosophischen Anthropologie: Aktuelle Forschungsberichte und wissenschaftliche Erkenntnisse werden in Abendvorträgen mit anschließender Diskussion vorgestellt.

 

Die Frage nach dem Menschen besteht stets aus einer Außen- (Was ist der Mensch?) und einer Innenperspektive (Wer bin ich?).

Im Menschenaffenhaus werden unsere stammesgeschichtlichen Mitstreiter Teil dieses hinterfragenden Prozesses. Können wir aus d e r   n a t u r w i s s e n s c h a f t l i c h e n   u n d   p h i l o s o p h i s c h e n Vergleichsperspektive auf die Menschenaffen Erkenntnisse gewinnen, die einen Beitrag zu unserem menschlichen Selbstverständnis leisten?

 

Aktuelles Vortragsprogramm:

Für das aktuelle Vortragsprogramm konnten Herr Dr. Ulrich Blanché und Herr Prof. Dr. Norbert Sachser gewonnen werden:

Herr Dr. Ulrich Blanché (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg) wird folgenden Vortrag halten:

"Gorilla Girls/Guerilla Girls'", am Dienstag, den 04.12.2018, 18.00 Uhr im Menschenaffenhaus des Zoologischen Garten Wuppertal.

Herr Prof. Dr. Norbert Sachser von der Westfälischen Wilhelms-Universität wird folgenden Vortrag halten:

"Das Denken, Fühlen und Verhalten der Tiere - Neue Erkenntnisse der Verhaltensbiologie", am Dienstag, den 15.01.2019, 18:00 Uhr im Menschenaffenhaus des Zoologischen Garten Wuppertal.

Alle weiteren Informationen zu den Vorträgen finden Sie auf dem Flyer sowie auf dem Plakat

Weitere Informationen im Überblick finden Sie unter folgendem Link