Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Ausfall der Lehrveranstaltung und Sprechstunde von Herrn Goslar am 23.04.2018
    Die heutige Lehrveranstaltung und Sprechstunde von Herrn Goslar muss leider krankheitsbedingt...[mehr]
  • Das neue Programm des Philosophischen Cafés
    [mehr]
  • Vortrag im Philosophischen Colloquium: "Life and Death", Frédéric Worms (Paris), 23. April 2018, O.11.40, 18 Uhr c.t.
    Das Vortragsprogramm des Somersemesters finden sie hier.[mehr]
  • Zoogespräch: Vortrag „Soziale Intelligenz bei Schimpansen" von Prof. Dr. Klaus Zuberbühler (Neuchatel) am Dienstag, 08.05.2018, um 18 Uhr im Zoologischen Garten Wuppertal
    Der Vortrag findet im Rahmen der "Wuppertaler Zoogespräche" statt. Alle weiteren...[mehr]
  • Internationale Tagung "Philosophiegeschichtsschreibung im Ersten Weltkrieg" am 03.05.2018 an der BUW
    Bitte finden Sie alle Informationen auf dem Flyer Poster[mehr]
  • Internationale Tagung "Philosophische Psychologien um 1900", 17./18.05.2018 an der BUW
    Zur weiteren Information finden Sie hier den Veranstaltungstext sowie Flyer und Plakat[mehr]
  • Summerschool der Forschergruppe 'Epistemologie of the LHC'
    Am 23-30 July 2018 findet im Tagungszentrum Auf dem Heiligen Berg in Wuppertal die International...[mehr]
  • Neuer Juniorprofessor
    Dr. Radin Dardashti wird ab WS 2017/18 neuer Juniorprofessor mit dem Schwerpunkt Philosophie der...[mehr]

Heike Koenig M.Ed., Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

KONTAKT

E-Mail: h.koenig{at}uni-wuppertal.de

Büro:   O.11.13

Telefon: +49(0202) 439 - 2274

 

Sprechstunde nach Vereinbarung per E-Mail.

 

KURZVITA

seit 10/2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Philosophischen Seminar, Lehrstuhl für Kulturphilosophie und Ästhetik bei Herrn Prof. Dr. Gerald Hartung an der BUW

03/2013 – 09/2016
Studentische und Wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt MIKADU am Lehrstuhl für Geschichte und Didaktik der Mathematik an der BUW

10/2010 – 09/2016
Studentische und Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl fürKulturphilosophie und Ästhetik bei Herrn Prof. Dr. Gerald Hartung an der BUW

10/2010 – 02/2014
Tutorentätigkeit am Lehrstuhl für Geschichte und Didaktik der Mathematik an der BUW

04/2013 – 09/2016
Studium der Mathematik, Philosophie und Erziehungswissenschaften an der BUW, Studienabschluss: M.Ed. Gym/Ge (1. Staatsexamen)

10/2008 – 01/2014
Studium der Mathematik und Philosophie an der BUW, Studienabschluss: B.A.

10/2007 – 09/2008
Studium der Psychologie an der BUW

06/2007
Abitur am Städtischen Gymnasium Wülfrath

LEHRTÄTIGKEIT

SS 2018:
Wilhelm Diltheys Philosophie des Lebens

WS 2017/18:
Einführung in die Kulturphilosophie

SS 2017:
John Deweys pragmatistische Bildungstheorie

WS 2016/17:
Ernst Cassirers Versuch über den Menschen

FORSCHUNGSINTERESSEN

Kulturphilosophie
Philosophische Anthropologie / Fragen nach dem Menschen
Pragmatismus (insbesondere John Dewey)
Bildungsphilosophie


Vorträge/Publikationen

- Rezension zu Georg Toepfer: Evolution. Grundwissen Philosophie (Stuttgart 2013), in: Gerald Hartung, Matthias Herrgen (Hrsg.), Interdisziplinäre Anthropologie, Jahrbuch 2/2014. Wiesbaden: Springer, S. 232-239.

- "Symbolische Formen als 'Zwischenreich' - Zur Frage nach dem Verhältnis von Mensch und Umwelt bei Ernst Cassirer", Vortrag gehalten am 17.11.2016 im Rahmen des Workshops "Die Lebensphilosophie zwischen Frankreich und Deutschland: Welt und Umwelt in lebensphilosophischen, phänomenologischen und umweltethischen Bezügen" an der BUW.

- "Das Schöpferische in der Kontinuität - Zum Verhältnis von Natur und Kultur im Denken Ernst Cassirers und John Deweys", Vortrag gehalten am 29.06.2017 im Rahmen des Kolloquiums des "Center for Anthropological Knowledge in Scientific and Technological Cultures" (CAST) an der Ruhr-Universität Bochum.

- "Philosophie der Erfahrung als Philosophie der Kultur? Kulturphilosophische Perspektiven von John Deweys Pragmatismus", Vortrag gehalten am 26.09.2017 in der Sektion "Kulturphilosophie" im Rahmen des XXIV. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Philosophie (DGPhil) an der Humboldt-Universität Berlin.

- "Cultural Naturalism: Überlegungen zu einem pragmatistischen Kulturbegriff im Anschluss an John Dewey", Vortrag gehalten am 17.10.2017 im Rahmen der Autumn-School "Kultur als zweite Natur?" des Forschungsschwerpunktes "Kulturelle Orientierung und normative Bindung" der Universität Koblenz-Landau.

- gemeinsam mit Daniel Rompf: "Mensch und Raum in der Mathematik - Der Mensch als Schöpfer mathematischer Räume?", in: Julia Gruevska (Hrsg.), Mensch und Raum. Exkurse in die Anthropogeographie. Berlin: Springer (im Erscheinen).