Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Regelung Modulbögen
    Bitte bewahren Sie Ihre Modulbögen ohne Fristen zunächst bei sich und kommen Sie im Laufe des... [mehr]
  • Frau Kuster bietet auch in der vorlesungsfreien Zeit eine wöchentliche Telephonsprechstunde an: Dienstags, 12:00-13:00 Uhr In der Zeit vom 11.08. bis zum 07.09.2020 finden keine Telefonsprechstunden statt.
    [mehr]
  • COVID 19/Corona-Virus: Aktuelle Entwicklungen & Maßnahmen
    Studierende werden gebeten, sich regelmäßig selbständig über aktuelle Entwicklungen und Maßnahmen... [mehr]
  • Feriensprechstunden von Herrn Plößer per Mail & Telefon
    Aufgrund der aktuellen Corona-Situation entfallen alle Vor-Ort-Feriensprechstunden von Herrn Plößer... [mehr]
  • Das neue Programm des Philosophischen Colloquiums ist da!
    Die Vorträge im laufenden Sommersemester 2019 finden Sie hier. [mehr]
  • Informationen zum Anfertigen von Hausarbeiten im Fach Philosophie
    [mehr]
zum Archiv ->

 

Dr. Nikolai Plößer


Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Rapic

Aktuell: Corona-Situation

 

Stand 07.04.2020:

  • Alle noch ausstehenden mündlichen Prüfungen sind bis auf weiteres verschoben. Mündliche Prüfungen via Videokonferenz abzuhalten (vgl. das Schreiben des Prorektorats) liegt nach meinem Verständnis im Ermessen der Prüfungsausschüsse und Doziernden.
  • Mündliche Prüfungen werden von mir vorläufig nicht per Videokonferenz abgehalten. Noch ausstehende Prüfungen werden nachgeholt, sobald sie regulär durchgeführt werden können.
  • Prüfungen zu Wellmann/Bugnar-Seminaren, bei denen ich den Beisitz übernommen hätte, können von mir nicht in Eigenregie (d.h. ohne den nicht mehr an der BUW beschäftigten Herrn Bugnar als Seminarleiter) abgenommen werden. Die Betreffenden werden gebeten, die MAP in Modul I zu einem anderen Seminar abzulegen.
  • Alle zu meinen eigenen Seminaren noch zu Prüfenden werden individuell per E-Mail benachrichtigt.
  • Die Selbsteinschreibung für meine Veranstaltungen im SoSe 2020 ist ab sofort via Moodle möglich:

Kontakt

E-mail: ploesser{at}uni-wuppertal.de

Büro: O.11.48

Tel.: (0202) 439 - 2858
Fax: (0202) 439 - 2273 (Sekr. Andreas Thomas)

Sekretariat

Andreas Thomas M.A.

E-mail: athomas{at}uni-wuppertal.de
Tel.: 0202 - 439 2399
Fax: 0202 - 439 2273
Büro: O.11.46

Forschungsgebiete

  • Philosophie der Neuzeit
  • Kritische Theorie
  • Demokratie- & Diskurstheorie
  • Technikphilosophie

Weitere Tätigkeiten

seit 2018

2016-2018

  • Projektkoordination des Programms In Touch - Wuppertal für Geflüchtete als Hörer aller Fakultäten

 

 

Dissertation

 Zwischen Fortschritt und technischer Katastrophe

Zum Diskurs einer Herrschaft über die Natur bei Bacon, Herder und in der Kritischen Theorie

ca. 384 Seiten, Gebunden

€[D] 39,00

ISBN: 978-3495489703

(i. Ersch.)

Reich an Krisen der technisierten Zivilisation, bleibt das 21. Jahrhundert bislang arm an Lösungen. Mit Habermas geht dieses Buch davon aus, dass Ansätze zur Krisenbewältigung in einer diskursiven Vermittlung zwischen Expertenkulturen und Alltagspraxis zu suchen sind. Plößer vertritt die These, dass ein Gelingen demokratisch handlungsleitender Kommunikation einer theoriestrukturellen Reflexion auf unseren wissenschafts- und alltagssprachlichen Metapherngebrauch bedarf. Die These wird systematisch eingelöst durch die innovative Einbindung von Metaphernanalysen Blumenbergs in die Untersuchung des gesellschaftskritischen Selbstverständigungsdiskurses von Bacon über Herder bis hin zur Frankfurter Schule.

(als Dissertation eingereicht im Februar 2017)