Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Vorstellung des Graduiertenkollegs in der Ringvorlesung der Fachschaft
    Erster Vortrag der Ringvorlesung findet statt am 14.04.2021, 18 Uhr von Prof. Dr. Gerald Hartung, ... [mehr]
  • Regelung Modulbögen
    Bitte bewahren Sie Ihre Modulbögen ohne Fristen zunächst bei sich. Sie können im Laufe des... [mehr]
  • Die Sprechstunde von Herrn Prof. Schnell
    findet immer montags von 10:00 bis 11:00 Uhr via Zoom statt. [mehr]
  • Philosophischer Lesekreis
    Im Wintersemester 2020/2021 startet ein PHILOSOPHISCHER LESEKREIS Der Lesekreis widmet sich der... [mehr]
  • COVID 19/Corona-Virus: Aktuelle Entwicklungen & Maßnahmen
    Studierende werden gebeten, sich regelmäßig selbständig über aktuelle Entwicklungen und Maßnahmen... [mehr]
  • Informationen zum Anfertigen von Hausarbeiten im Fach Philosophie
    [mehr]
zum Archiv ->

Niklas Schmich M.A., Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in dem DFG-Projekt "Die Frühe Rezeption der Phänomenologie in Spanien und Lateinamerika", assoziiert mit dem Lehrstuhl von Prof. Dr. Gerald Hartung / Lehrstuhl für Kulturphilosophie und Ästhetik.

 

Kontakt

Campus Grifflenberg: K.12.05

Email: niklas-schmich@t-online.de

 

Kurzbiographie

 

09/2016-09/2017
Masterstudium der Hispanischen Literaturwissenschaften an der Autonomen Universität Madrid

09/2015-07/2016
Masterstudium des Spanischen und Iberoamerikanischen Denkens an der Autonomen Universität Madrid

10/2011-07/2015
Studium der Spanischen Philologie, Philosophie und Bildungswissenschaften an der  Universität Trier und der Autonomen Universität Madrid

02/2011-08/2011
Freiwilligendienst im Rahmen des Kulturweit-Programms an der Deutschen Schule Shanghai

10/2010-02/2011
Praktikum bei Benteler International AG Stamping in Puebla (Mexiko)

06/2010
Abitur an der Europaschule Ostendorf-Gymnasium Lippstadt

 

Forschung

Spanische und lateinamerikanische Philosophiegeschichte  

Literatur und Philosophie des spanisch-republikanischen Exils in Lateinamerika

Kulturzeitschriften im Exil