Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Achtung: Gemäß des Schreibens des Rektors der BUW vom 16.03.20 werden alle Sprechstunden, Prüfungen und sonstigen Termine bis zum 19.04.2020 ausfallen! Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der BUW über die aktuellen Mitteilungen zu der Corona-P
    [mehr]
  • Feriensprechstunden von Herrn Plößer per Mail & Telefon
    Aufgrund der aktuellen Corona-Situation entfallen alle Vor-Ort-Feriensprechstunden von Herrn Plößer... [mehr]
  • Das Lehrprogramm des Fachs Philosophie für das SS 2020 ist online.
    [mehr]
  • Das aktuelle Programm des Philosophischen Cafés
    [mehr]
  • DFG-Forschungsgruppe „The Epistemology of the Large Hadron Collider" um drei Jahre verlängert.
    Zur Verlängerung der Forschergruppe gibt es eine Presseerklärung der BUW (hier auch als pdf). [mehr]
  • Nachruf auf Prof. Dr. Wolfgang Janke, Emeritus
    Die Bergische Universität Wuppertal und die Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften trauern... [mehr]
  • Das neue Programm des Philosophischen Colloquiums ist da!
    Die Vorträge im laufenden Sommersemester 2019 finden Sie hier. [mehr]
  • Informationen zum Anfertigen von Hausarbeiten im Fach Philosophie
    [mehr]
zum Archiv ->

Dr. Gesa Wellmann, Lehrkraft für besondere Aufgaben

 

Kontakt

wellmann@uni-wuppertal.de 

Tel.: 0202/439-3267 oder 2272 (Sekretariat Martina Overhoff)

Raum: O.11.42

Sprechstunde: Freitags 12.00-13.00 Uhr, sowie siehe Aushang, Homepage und n.V.

  

Forschungsschwerpunkte

Aufklärung, Kants theoretische Philosophie, Deutscher Idealismus

  

Akademische Titel

04.2018                      Doktor für Philosophie. KU Leuven.

Promotionsarbeit: „The Idea of a Metaphysical System in Lambert, Kant, Reinhold and Fichte”.

01. 2014                     Master (MA) in Philosophy. Freie Universität Berlin.

Masterarbeit: „Vorteile und Probleme einer holistischen Umweltethik in Anbetracht von Schellings idealistischer Naturphilosophie“.

07. 2013                     Master (MA) in Philosophy. KU Leuven.

Masterarbeit: „Matter and Sensation. The Origin of Objectivity in Schelling’s System of Transcendental Idealism.

10. 2011                     Bachelor (BA) in Philosophy. Freie Universität Berlin.

Bacherlorarbeit: „Zur ästhetischen Funktion des Mythischen bei John Ruskin“.

  

Stipendien und Forschungsaufenthalte

10. 2013- 10. 2017      PhD Scholarship. Research Foundation Flanders (FWO). Katholieke Universiteit Leuven.

09.-10. 2016               Coimbra Exchange Programme. Universidad del Rosario/Universidad de Buenos Aires.

09. 2011- 06.2012       Erasmus Exchange. Katholieke Universiteit Leuven.

  

Lehr- und Forschungstätigkeit:

08.2018-08.2019        Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Basel.

05. 2019                    Organisation des Doktoranden Workshops „Die Klassische deutsche Philosophie. Konzeptionen, Fragen und Probleme“, Eucor Label, Basel/Freiburg-

10-12. 2017               Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Katholieke Universiteit Leuven.

2014-2017                 Teaching assistant, “Inleiding tot de wijsbegeerte [Einfühurng in die Philosophie]”, Katholieke Universiteit, Leuven.

2014                          Organisation der Konferenz “The Idea of Purposiveness in Kant and German Idealism”, Katholieke Universiteit, Leuven.

2009-2011                 Studentische Hilfskraft, “Languages of Emotion”, Freie Universität, Berlin

 

Publikationen

2018                          Tagungsbericht über das Internationale Symposium der Schweizerischen Philosophischen Gesellschaft zum Thema «Was ist Geist?», Basel, 6.-8. September 2018, Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, im Erscheinen.

2018                          „La deducción de las categorías y su función para una Sistema de la filosofía. Una comparación entre Kant y Fichte”, RAGIF, im Erscheinen.

2018                          „Lamberts Begriff eines metaphysischen Systems” Archiv für Begriffsgeschichte (60), im Erscheinen.

2017                          „Towards a new conception of metaphysics: Lambert’s criticism on Wolff’s mathematical method” Revista de Estudios Kantianos 2 (2017) 135 - 148

2015                          „Kant’s Non-Fichtean Conception of a System of A Priori Cognition”, Akten des 12. Internationalen Kant-Kongresses‚ Natur und Freiheit‘ in Wien vom 21.-25. September 2015. Hg. v. Violetta L. Waibel und Margit Ruffing. Walter de Gruyter, Berlin, 2018. Im Erscheinen.

  

Wichtigste Vorträge 

2019                          „Der Vernunftbegriff bei Kant“, Das Interesse der Vernunft, Pisa.

2019                          „Philosophie als Wissenschaft – das Verhältnis zwischen Propädeutik und System bei Fichte“, Philosophie als Wissenschaft, Internationale Tagung zum Wissenschaftsbegriff in der klassischen deutschen Philosophie, Mainz.

2019                          „§ 15 und § 16 der nova methodo“, Fichte Tagung, Rammenau.

2018                          „The deduction of the category of reality“, x. Kongress der internationalen Fichtegesellschaft, Aix en Provence.

2018                          “Fichte's notion of critique and its function within the system of the Wissenschaftslehre”, eingeladen im Rahmen des Workshops “Critique in the Context of Hegel’s Philosophy”, Georg-August Universität, Göttingen.

2018                          “La deducción de las categorias y su function para una Sistema de la filosofia. Una comparasion entre Kant y Fichte”, eingeladen durch die Grupo Estudios Kantianos, Universidad de Buenos Aires.

2018                          “Fichte’s deduction of the categories and its function within the system of the Wissenschaftslehre”, gehalten auf der Konferenz “The Enigma of Fichte’s First Principle(s)”, Katholike Universiteit, Leuven.

2016                          “Towards practical idealism: Fichte’s interpretation of Kant’s metaphysical system”, gehalten im Workshop “Rediscovering Fichte’s philosophy”, Vrije Universiteit Brussel.

2016                          “On the necessity of a foundation - Reinhold’s interpretation of Kant’s system of pure reason”, gehalten im Workshop “The Genesis of the Idea of System in Germany”, Université de Montreal.

2016                          “From critical to practical Idealism: Transformations of the task of metaphysics”, gehalten auf dem IV. ALEF Fichte Congress in Buenos Aires.

2016                          ”Systematicity and systematic method in Kant's Critique of Pure Reason”, eingeladen durch die Grupo Estudios Kantianos, Universidad de Buenos Aires.

2016                          “Lambert’s Notion of a Philosophical System”, gehalten auf der 6th Graduate Student Conference, Katholieke Universiteit Leuven.

2015                          “Kant’s Non-Fichtean Conception of a System of A Priori Cognition”, gehalten auf dem XII. Internationalen Kant Kongress, Wien.

2014                          “Teleological method and 'systematic unity' in Kant's Critique of Pure Reason”, gehalten auf der Konferenz “The Idea of Purposiveness in Kant and German Idealism”, Katholieke Universiteit, Leuven.